Apfel trifft Fahrrad

Matthias hat vor Kurzem zu seinem zweiten Welcome Dinner eingeladen. Es gab Apfelkuchen und spontane Geschenke. Er schreibt:

„Nachdem unser erster Welcome Dinner Gast und Freund Bashir uns leider verlassen hat (er lebt nun mit seiner nachgekommenen Familie in Süddeutschland), lernten wir über ihn Hussam und Emad kennen. 

Emad, 26, ist Architekt und absolviert gerade ein Praktikum. Hussam, 29, ist Apotheker/Pharmazeut und lebt seit Juli 2015 in Deutschland. Er wollte zunächst in der Türkei bleiben und arbeiten, fand jedoch dort keine Arbeit. Also zog er weiter bis nach Deutschland. Seine Frau und seine Familie leben noch in Syrien. Er spricht Englisch und recht gut Deutsch und möchte gerne in der Pharmazie arbeiten. 

Da ich noch ein Fahrrad über hatte, konnte er damit nach unserem Treffen gleich losfahren. Beide schätzen die offenen Atmosphäre in Lüneburg und freuen sich über weitere Kontakte mit uns.“

A0002469

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *